Geschichte   |   Brauchtum



 Nudelbätzer

Nudelbätzer
Früher wurde der Nudelteig am Josefstag (19. März) zum Trocknen über das Bachgeländer und die Bäume gehängt, deshalb der alte Spitzname der Markelsheimer: die "Nudelbätzer". Noch heute ist der 19. März ein Art Nationalfeiertag in Markelsheim. Alle "Josefs" treffen sich am "Sebberlesdooch" zum Bohnenkernle- und Nudelessen.

 

Maibaum
Jedes Jahr am 30. April wird von der Kolpingsfamilie der Maibaum am Marktplatz aufgestellt und mit traditionellen Zunftsymbolen verziert.

 

Volks- und Winzertanzgruppe

In der farbenprächtigen Ochsenfurter Gautracht präsentieren die Winzertänzer Volkstänze aller Art. Infos: Klaus Hartmann, Tel. 07931/2633


Tourismusverein Markelsheim
Facebook | Instagram | Youtube
Kontakt | Impressum | Datenschutzhinweis | Wir über uns